EU-Projekt zur Entwicklung von Gewerbeflächen

Nachhaltige Entwicklung von bestehenden und geplanten Gewerbeflächen steht für die Region Neckar-Alb im Zentrum des Interreg-Projekts AGORA (Advanced coGeneration Options for Reintegrating local Assets).

Mit Förderung der EU können nun für 2,5 Jahre konkrete planerische Fragestellungen zusammen mit Kommunen zu den Themen
- beispielhafte und nachhaltige Flächenentwicklung,
- Revitalisierung bestehender Gewerbeflächen,
- Strukturwandel, Flächennachnutzung,
- landschaftsplanerische und städtebauliche Einbindung,
- Akzeptanz in Bevölkerung und Politik
im Verbund mit andere Partnerregionen aus Europa bearbeitet werden.

Die Projektpartner aus dem Donauraum kommen unter anderem aus Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Österreich und Tschechien.