Gute Erfahrungen mit Planhinweiskarten in der Region Neckar-Alb

Land und Regionalverbände machen die bereits vorhandenen Umsetzungsmöglichkeiten sichtbar

„Wir haben in der Region Neckar-Alb schon gute Erfahrungen mit Planhinweiskarten gemacht und setzten diese bereits seit fast zwei Jahren in der Zusammenarbeit mit unseren Kommunen bei der Photovoltaikplanung ein“, so Dirk Seidemann, Verbandsdirektor des Regionalverbands Neckar-Alb.
Im Zuge der im Januar 2020 abgeschlossenen 4. Regionalplanänderung zur Freiflächenphotovoltaik wurden diese allen Kommunen zur Verfügung gestellt und haben sich seither in der Abstimmung zwischen Kommunen, Projektentwicklern und Regionalverband bewährt. Diese Vorarbeit war Grundlage für die landesweite Einführung von Planhinweiskarten, welche im Rahmen der Regionalen Planungsoffensive um entsprechende Karten für die Regelungen zur Windkraft im Regionalplan Neckar-Alb 2013 ergänzt wurden.Die Planhinweiskarten sind nur ein erster Schritt und stellen übersichtlich den aktuellen Stand der regionalplanerischen Regelungen zur Windkraft und der Freiflächenphotovoltaik dar. Der Planungsprozess für den Ausbau der Erneuerbaren Energien zur Umsetzung des Zwei-Prozent-Flächenziels des Landes Baden-Württemberg hat in der Region Neckar-Alb schon begonnen. Als einer der ersten Regionalverbände in Baden-Württemberg hat am 26. Juli 2022 die Verbandsversammlung den Aufstellungsbeschluss für eine Fortschreibung des Regionalplans für Windkraft und Freiflächenphotovoltaik beschlossen. Bis zum ersten Quartal 2023 werden die Grundlagen aller bekannten Restriktionen aus Immissions-, Natur- und Umweltschutz sowie weiteren Belangen zusammengestellt und in einer Suchraumkarte veröffentlicht, die von Kommunen und Investoren für weitere Überlegungen genutzt werden können. Diese bildet die Grundlage für den weiteren Planungsprozess und die Abstimmung mit Kommunen, Verbänden und der Öffentlichkeit zur Abgrenzung von geeigneten Gebieten.Die Veranstaltungsreihe Perspektive Erneuerbare Energien bildet den Auftakt für die, den Planungsprozess, begleitende Öffentlichkeitsarbeit. Am 27. September wird in der Stadthalle Balingen über Hintergründe zur erfolgreiche Umsetzung von Photovoltaikprojekten informiert.